26. März 2020
Therapeutin führt Teletherapie am PC durch

Warum schließen wir unsere Ergotherapiepraxis nicht?
Das Coronavirus ist in aller Munde und jeden Tag gibt es neue Nachrichten. Unser Praxisalltag hat sich dadurch völlig verändert, bietet aber auch neue Chancen!

13. September 2017
Rollup der Ergotherapie Meyer für die Pflegemesse

Am 02. Und 3. September 2017 fand in Dresden die 2. Pflegemesse „Zukunft Pflege“ statt. Wir waren wie im Vorjahr mit einem Info-Stand vertreten.
Zum Thema Pflege mit all ihren Facetten waren zahlreiche Aussteller angereist und informierten ein bunt gemischtes Publikum. Unsere teilweise überraschenden Eindrücke lesen Sie in unserem neuen Blogbeitrag!

5. Dezember 2016

Jeden Dienstagabend treffen wir uns in den Räumen der Ergotherapie Meyer, um unserer Kreativität ein Bild zu verleihen. In den Herbstmonaten beschäftigten wir uns mit dem Bemalen von runden Steinen, die wir bei Sommersonne am Strand fanden. Mit Hilfe von Acrylfarben entstanden so kleine, aber feine Kunstwerke. Den Teilnehmern gefiel diese Technik so sehr, dass wir noch ein bisschen daran bleiben wollen. Schließlich ist es auch momentan total angesagt, Kieselsteinen ein neues Kleid zu verpassen!

Da Weihnachten jedoch vor der Tür steht, sind wir gerade in Sachen Weihnachtgeschenke basteln und Dekorationsherstellung sehr aktiv. So entstehen Bascetta-Faltsterne mit Beleuchtung, Türkränze und andere tolle Dinge in unserem Kreativraum. Für ihre Töchter bastelten einige Muttis schon fleißig einen Traumfänger oder eine Pinnwand für das Kinderzimmer.

Der Kreativität ist in unseren Kursen kaum eine Grenze gesetzt. Wer sich mehr mit dem plastischen Gestalten identifizieren kann, besucht einfach unseren Töpferkurs am Donnerstagabend. Hier entstehen wahre Kunstwerke! Aus absoluten Anfängern sind nun schon flinke und talentierte Töpferbegeisterte geworden. Gerade in der Weihnachtszeit findet diese kreative Technik viele Interessenten. Denn wer kann schon behaupten, er hätte daheim einen selbstgetöpferten Räuchermann auf dem Tisch stehen?

Um nach einer anstrengenden Woche verschnaufen zu können, haben wir einen Nähtreff ins Leben gerufen. Jeden Samstagvormittag finden wir uns zusammen und lassen die Maschinen surren. Zu allererst schauen wir uns immer gemeinsam an, was so eine Nähmaschine alles kann. Jeder besitzt ein anderes Modell mit individuellen Fähigkeiten. Wer keine eigene Maschine besitzt und trotzdem am Nähtreff teilnehmen will, zahlt eine kleine Leihgebühr und bekommt eine Maschine gestellt. In den ersten Treffs entstanden Dekoartikel. Wir nähten kleine Herzanhänger für Daheim. Auch der ein oder andere Kissenbezug entstand aus mitgebrachten Stoffen. Wer zu Hause mit seinem Projekt nicht weiterkommt, bringt es mit zum Treff und wir finden gemeinsam eine Lösung. Um auch im Nähtreff dem Weihnachtsfieber entgegenzuströmen, nähten wir einen Adventskalender: 24 Säckchen, welche es so ganz sicher nicht zu kaufen gibt!

Ihre Kursleiterin: Dana Marie Meyer

Ihre Kursleiterin: Dana Marie Meyer

Na? Interesse geweckt? Noch sind freie Plätze in jedem Kurs verfügbar! Sollten Sie die Lust verspüren, einmal schnuppern zu kommen, so sind sie herzlich willkommen. Und sollten Sie noch nach einem passendem Geschenk für kreative Köpfe suchen: bei uns können Sie auch Gutscheine für die Kreativkurse erhalten. Wer freut sich denn nicht über eine „kreative Auszeit“?!

 

Dana Marie Meyer

[alert-note]Klicken Sie auf die Bilder um diese zu vergrößern.[/alert-note]engelfigur bemalte-steine tuerkranz gesteck

sam_2316 sam_2317 sam_2320 sam_2321 sam_2322 sam_2323 sam_2324 sam_2363 sam_2364

7. September 2016

Am 3. Und 4. September 2016 fand im Dresdner Messegelände die Messe „Zukunft Pflege“ statt und wir waren als Ergotherapie MEYER mit einem Stand vertreten.

Diese Messe wurde zum 1. Mal veranstaltet und möchte sich als Branchentreffpunkt zu den Themen Kranken- und Altenpflege, Rehabilitation, barrierefreies Wohnen sowie Aus- und Weiterbildungen in der Pflege verstehen. Zahlreiche Anbieter füllten eine Messehalle und boten einem interessierten Publikum umfangreiche Beratung.

In wechselnder Besetzung standen auch wir am Samstag und Sonntag Rede und Antwort zu unseren Dienstleistungen, Verfahren und Versorgung. Als Heilmittelerbringer erleichtern wir unseren Klienten durch moderne therapeutische Verfahren ihren Alltag auf vielfältigste Weise. Die Pflege bietet weit mehr Aspekte, als nur die Altenpflege. Wir arbeiten auf Verordnung durch Ärzte, sind aber auch als Anbieter für niedrigschwellige Betreuungsleistungen für alle Hilfebedürftige mit Pflegestufe gelistet. Diese Themen boten viel Gesprächsstoff. Von der Frage: „Was machen eigentlich Ergotherapeuten?“ bis hin zu konkreten Anfragen zu bestimmten Therapiemethoden oder dem Beruf des Ergotherapeuten (Ausbildung und Studiengänge) konnten wir viel Information vermitteln.

Ausgestelltes Therapiematerial besonders für den Einsatz in den Bereichen Geriatrie und Hirnleistungstraining fand reges Interesse.
Das bei allen unseren Therapeuten beliebte Buch „Bleib fit – Reim mit!“ von Arno Meiser (www.heiterkeitzeit.de) wurde dabei am häufigsten in die Hand genommen. Aber auch durch unsere „Sütterlin-Box“ – einer Sammlung von anregendem Spielmaterial in Sütterlin-Schrift  wurden viele interessante Gespräche begonnen-

An den Messeständen nebenan präsentierten sich Pflegedienste, Pflegeheime, Versicherungen, Ausbildungseinrichtungen oder Anbieter für behindertengerechte Umbauten. Mit einigen Dienstleistern kamen auch wir ins Gespräch und fanden Anknüpfungspunkte. So konnten wir beispielsweise die Zusammenarbeit mit der Seniorenresidenz AlexA auf dem Hubertusplatz in Dresden, in dem wir die ergotherapeutische Versorgung in Einzeltherapie bereits leisten, intensivieren.

Interessant für alle Therapeuten war ein begehbares Modell des Gehirns. Verschiedene Erkrankungen des Hirns waren bildlich dargestellt. Lustig fanden wir die Darstellung eines ein Aneurismas, was durch Coiling versorgt wurde. Die Technik, bei der eine Drahtspirale in die betroffene Ader geschoben wird, war durch ein dickes Drahtbündel dargestellt. Man konnte sich im Innern des Modells hinsetzen und alle Details bewundern. Die Anatomie des Menschen ist schon ein Wunderwerk!

Rings um die Messe wurde ein Rahmenprogramm geboten. So präsentierten Rollstuhltänzer des Clubs “Dresden Dance´n Rollers” beeindruckende Rollstuhltänze und man konnte sich bei Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen dem Thema Pflege intensiv widmen.

Nächstes Jahr wird diese Form der Messe wiederholt. Die Veranstalter planen dafür eine Erweiterung des Angebotes. Höchstwahrscheinlich werden wir als Ergotherapeuten für den Dresdner Norden am 2. und 3. September 2017 wieder mit am Start sein.

Klicken Sie auf die Bilder um diese zu vergrößern.

Messeeingang Mitarbeiterin Dana Marie Meyer Unser Messestand Messestand der Ergotherapie Meyer

17. Juni 2016

Es wird immer noch wird fleißig gemalt, geklebt, gefilzt, modelliert, gezupft, gewalkt, gerollt und geklopft.
Nach wie vor treffen wir uns dienstags 13 -14:30 Uhr in den Räumen der Ergotherapie in Weixdorf um „Gemeinsam KREATIV“ zu sein. Mittlerweile haben wir eine regelmäßige Teilnehmerzahl von 3-4 Personen.

Nach einer intensiven Erkundung des Trocken- und Nassfilzens beschäftigen wir uns nun schon eine längere Zeit mit dem Werkstoff Ton mit verschiedenen Techniken und Farbvarianten. Wir haben viel Spaß bei der Arbeit und entwickeln viel Fantasie und Kreativität beim Kneten und Modellieren.

Desweiteren beschäftigen wir uns mit dem Ausmalen von Mandalas. Das sind geometrische Schaubilder, die im Hinduismus und Buddhismus in der Kultpraxis eine magische oder religiöse Bedeutung besitzen. Im therapeutischen Rahmen werden sie häufig zum Entspannen und Meditieren eingesetzt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Bildergalerie. Vielleicht wecken wir dadurch Ihr Interesse am „Gemeinsam KREATIV“ sein mit uns.
Im Moment planen wir die Umsetzung einer zusätzlichen Kreativgruppe in den Abendstunden. Bei Interesse können Sie sich gern bei uns melden. Wir freuen uns auf Sie!

[alert-note]Klicken Sie auf die Einladung um diese zu vergrößern.[/alert-note]