6. März 2019

Wir haben für Sie umgebaut und renoviert! Unsere Patientinnen und Patienten haben in den letzten Wochen ein wenig Baulärm und ungewöhnliche Möbel-Anordnungen in den Räumen unserer Praxen in Dresden-Klotzsche und Weixdorf ertragen müssen. Doch die Geduld hat sich gelohnt!

In unserer klotzscher Ergotherapie-Praxis wurden Wände neu errichtet, um einen zusätzlichen Therapieraum zu schaffen und für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen separaten Pausenraum zu gestalten. Im Zuge dieser Arbeiten wurde das Wartezimmer verlegt und es gibt nun einen kleinen Lagerraum. Damit alle Anforderungen des Datenschutzes (v.a. der DSGVO) nun noch besser erfüllt werden können, suchte sich das Team neue Möbel für den Anmelde-Bereich aus. Alle Daten unserer Patientinnen und Patienten sind dort geschützt und verschlossen aufbewahrt. In den Therapieräumen wurden die Wände frisch gestrichen und neue Schränke angeschafft, damit die vielen Therapiematerialien ordentlich und übersichtlich aufbewahrt werden können. Im Pausenraum hat nun jeder Mitarbeiter einen abschließbaren Schrank für seine persönlichen Gegenstände und es gibt eine neue, moderne Küche. Der

Schrankaufbau: Chef und Helfer als fleißiges Team

Eingang zum Pausenraum wurde als Glaswand mit Glastür errichtet, damit alles hell und freundlich bleibt. Schauen Sie sich die Bilder an – ist es nicht schön geworden? Wir sind sehr glücklich über die neue frische Ausstrahlung aller umgestalteten Räume.

In Praxis 1 in Weixdorf haben wir einen sehr lang gereiften Plan endlich in die Tat umgesetzt. Gleich zu Beginn des neuen Jahres 2019 hatten wir die Energie für ein Veränderungsprojekt. Unser bisher als „Computerraum“ bezeichnetes Zimmer ist seit kurzem ein toll ausgestatteter Kreativraum. 

Kreativraum mit viel Stauraum in Weixdorf

Kreativraum mit viel Stauraum

Reizarmer Therapieraum in Weixdorf

Reizarmer Therapieraum in Weixdorf

Viel Regalfläche für unendlich viel Kreativmaterial, ein robuster Vinyl-Laminat-Boden, eine stabile Werkbank und eine praktische Nasstrecke gehören nun zur Ausstattung unseres Werkstattraumes. Der größte Pluspunkt ist jedoch unser Tisch mit Platz für bis zu 10 Personen. Und der wird auch gebraucht! Denn jeden Dienstag und Donnerstag findet hier von 18 bis 20 Uhr unser Töpfertreffen für Jung und Alt statt.
Der Raum, der einst unser Kreativraum war, erstrahlt nun in neuem Glanz. Hier ist ein einladend ruhiger Therapieraum entstanden. Dieser soll möglichst reizarm sein, um unsere Patientinnen und Patienten nicht abzulenken. Den Effekt der Reizarmut machen sich unsere Therapeutinnen und Therapeuten jeden Dienstag und Donnerstag zu Nutze, wenn im neuen „Therapieraum 3“ das Konzentrationstraining für Schulkinder und das Ergotherapeutische Sozialkompetenztraining stattfinden.

Neuer Stauraum in Weixdorf

Neuer Stauraum in Weixdorf

Weitere Räume in Praxis 1 haben neue Wandanstriche, Möbel und Ausstattungsgegenstände bekommen. Wer lange nicht bei uns war, muss sich erst einmal neu orientieren, so verändert sieht es aus! 

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, dass die moderne Ausstattung der Therapieumgebung sich auch in moderner Durchführung aller Therapieeinheiten wiederspiegelt und geben in diesem Sinn jeden Tag aufs Neue unser Bestes.

17. Juni 2016

Es wird immer noch wird fleißig gemalt, geklebt, gefilzt, modelliert, gezupft, gewalkt, gerollt und geklopft.
Nach wie vor treffen wir uns dienstags 13 -14:30 Uhr in den Räumen der Ergotherapie in Weixdorf um „Gemeinsam KREATIV“ zu sein. Mittlerweile haben wir eine regelmäßige Teilnehmerzahl von 3-4 Personen.

Nach einer intensiven Erkundung des Trocken- und Nassfilzens beschäftigen wir uns nun schon eine längere Zeit mit dem Werkstoff Ton mit verschiedenen Techniken und Farbvarianten. Wir haben viel Spaß bei der Arbeit und entwickeln viel Fantasie und Kreativität beim Kneten und Modellieren.

Desweiteren beschäftigen wir uns mit dem Ausmalen von Mandalas. Das sind geometrische Schaubilder, die im Hinduismus und Buddhismus in der Kultpraxis eine magische oder religiöse Bedeutung besitzen. Im therapeutischen Rahmen werden sie häufig zum Entspannen und Meditieren eingesetzt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Bildergalerie. Vielleicht wecken wir dadurch Ihr Interesse am „Gemeinsam KREATIV“ sein mit uns.
Im Moment planen wir die Umsetzung einer zusätzlichen Kreativgruppe in den Abendstunden. Bei Interesse können Sie sich gern bei uns melden. Wir freuen uns auf Sie!

[alert-note]Klicken Sie auf die Einladung um diese zu vergrößern.[/alert-note]

 

12. Mai 2016

Unter dem Thema „Wiesen- und Waldtour“ fand am 4. Mai 2016 unsere Wandergruppe statt. Pünktlich um 9 Uhr starteten wir in unserer immer größer werdenden Gruppe am Parkplatz Waldbad Weixdorf. Zuerst liefen wir einen Feldweg zwischen Bergsiedlung und Dresdner Heide hinauf vorbei an einem  leuchtendgelben Rapsfeld. Mit einer 360° Panoramasicht auf Weixdorf, Hohenbusch, Langebrücker bzw. Dresdner Heide wurden wir für die ersten Meter belohnt und genossen das bunte Farbspiel der Natur. Entlang weidender Rinder und dem zufälligen Vorbeihuschen eines Rehs gelangten wir zu den Rieseneichen. Ein kurzer Abstecher zum nahe liegenden Denkmal und dann rasteten wir gemeinsam bei guten Tee und herzhaften Leckereien in der Schutzhütte „Sauerbusch“. Von dort führte uns der Weg entlang des Waldbades Weixdorf durch den frisch grünenden Wald zurück zum Parkplatz. Alle waren guter Dinge und freuen sich auf unsere nächste Wanderung am 1. Juni 2016 (Infos auch auf Facebook). Treffpunkt ist hierfür die Straßenbahnhaltestelle „Fuchsberg“ um 9 Uhr.  Falls bei dem ein oder anderen die Neugier auf eine gesellige Gruppe geweckt wurde und die Freude am sich Bewegen hervorgerufen, dann ist er herzlich eingeladen, dabei zu sein. Wir freuen uns! Bis dahin ;-)!

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1724318761117192/

Klicken Sie auf die Einladung um diese zu vergrößern.

20160504_102439 20160504_101924 20160504_101852 20160504_095101 20160504_094347 20160504_094342 20160504_094325

16. Februar 2016

„Gemeinsam KREATIV sein“….unter diesem Motto treffen wir uns seit dem 2. Februar wöchentlich dienstags 13 – 14.30 Uhr nun auch in unserer Praxis in Weixdorf. In unseren Zweigstellen in Klotzsche und Ottendorf – Okrilla bestehen Kreativgruppe bereits seit Längerem.

Wir starteten mit freier Gestaltung auf kleinen Leinwandkeilrahmen und ließen unserer Phantasie freien Lauf.

Weitere Kreativtechniken wie Arbeiten mit Ton, Trocken- und Nassfilzen, unterschiedliche Gestaltung von Ostereiern, Arbeit mit Pappmaché und Encaustic sind geplant.

Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen. Über einen alternativen Termin für eine zusätzliche Kreativgruppe kann bei ausreichend Interesse gern gesprochen werden.

Bei Interesse und Fragen melden Sie sich gern bei uns.

Klicken Sie auf ein Bild um dieses zu vergrößern.

20160210_101846 20160210_101909 20160210_101915 20160210_101923 20160210_101935 20160210_102017 20160210_102232

16. Februar 2016

Teil 3 der Erkundung des Weixdorfer Rundwanderweges

Ausgangspunkt war erneut unsere Praxis im Hohenbusch-Markt in Weixdorf. Wir starteten entlang des Rähnitzer Mühlweges zum Hohenbusch und weiter über den Weixdorfer Rundwanderweg zum alten Dorfkern von Weixdorf (Altweixdorf). Hier entdeckten wir noch einige historische Bauerngehöfte. Wir erfuhren durch vorherige Recherchen aus dem Internet geschichtliche und geographische Informationen dazu.

Wir verließen nun den Rundwanderweg für einen kurzen Teilabschnitt und liefen weiter Richtung Gomlitz / Altgomlitz und bogen auf die Radeburger Landstraße ab. Im Weixdorfer Gewerbegebiet trafen wir nun wieder auf den Rundweg und genossen einen schönen Rundblick auf den unteren Teil von Weixdorf mit der Dorfkirche. Entlang unserer heutigen Wegstrecke entdeckten wir schon viele kleine Frühlingsboten…

Nach einer kleinen Stärkung und Aufwärmung mit Keksen und Tee beendeten wir unsere Wanderrunde entlang der Weixdorfer Teiche, Straßenbahn-Wendeschleife und Kindertagesstätte Heideland an unserer Praxis.

Unsere Teilnehmerzahl wächst stetig, wir freuen uns nun mittlerweile über 5 regelmäßige Teilnehmer und eine Gastwanderin. Ganz besonders schön empfinden wir das fröhliche, aufgeschlossene und kommunikative Miteinander unserer Wanderfreunde. Vielen Dank dafür!

Die nächste Wanderung findet am 2. März 2016 statt. Diesmal führt sie uns in die Klotzscher Heide Richtung Langebrück. Der Treffpunkt wird spätestens eine Woche vorher bekannt gegeben.

Klicken Sie auf ein Bild um dieses zu vergrößern.

20160203_103323 20160203_103052 20160203_103044 20160203_103039 20160203_102848 20160203_101645 20160203_101316 20160203_101053 20160203_101046 20160203_100757 20160203_100221 20160203_100214 20160203_100151 20160203_092142 20160203_092125