Qualifizierungen unserer Therapeuten

In unserer Praxis wird seit 2019 konsequent betätigungsorientiert und klientenzentriert gearbeitet. Bereits erworbene Kompetenzen werden seitdem durch unser Team ständig hinterfragt und speziell bezogen auf die Betätigung unserer Klienten angewandt.

Die Qualifizierungen unserer ErgotherapeutInnen finden Sie hier geordnet nach ergotherapeutischen Fachbereichen.

Neurologie
  • HiTop-Therapien (Einsatz von Hochton-Therapiegeräten)
  • Therapie nach dem Bobath-Konzept für Erwachsene/ Kinder
  • F.O.T.T. (Therapie des facio-oralen Traktes nach Kay Coombes)
  • Spiegeltherapie
  • Behandlung von Problemen der Hemiplegie – Wahrnehmungsstörungen
  • Behandlung von Spastiken
  • Behandlung der Multiplen Sklerose
  • Behandlung von Patienten mit Ataxien
  • Hilfsmittel- Beratung
  • Behandlung von Neglect und Hemianopsie
  • FAT – Funktionelles Alltagstraining
  • Kognitiv-therapeutische Übungen nach Prof. Perfetti
  • strukturelle Nervenmobilisation
Pädiatrie
  • “CO-OP” (kognitiver Ansatz bei Kindern mit motorischen Entwicklungsstörungen)
  • Behandlungskonzepte für AD(H)S- Kinder:
    • Programm nach Lauth und Schlottke
    • Programm nach B. Winter/ B. Arasin
  • Marburger Konzentrationstraining
  • Sensorische Integrationstherapie
  • Behandlung von schulischen Teilleistungsstörungen (Dyskalkulie, LRS)
  • Behandlung von Störungen der Graphomotorik
  • Einsatz des Warnke®-Verfahrens  (Testung und Training der auditiven Wahrnehmungsverarbeitung)
  • Linkshänderberater S-MH ®/ Händigkeitsdiagnostik nach Johanna Barbara Sattler
  • Behandlung von Verarbeitungsstörungen der Wahrnehmung
  • „Brain Gym“ (Methode zur Verbesserung der Lernleistung)
  • Testverfahren  „TEA-Ch“ (mehrdimensionales Verfahren zur Aufmerksamkeitsdiagnostik)
  • Elternberatung in der therapeutischen Praxis
  • Behandlung von Kindern mit Behinderungen
  • Behandlung von Kindern mit Autismus
  • Rückenschule für Kinder
  • Bobath-Konzept für Kinder
  • Behandlung von Depressionen im Kindes- und Jugendalter
  • Programm “Fit für die Schule” (Qualifizierung zum klinischen Vorschultrainer nach TFT)
  • Wunstorfer Konzept nach Britta Winter (Therapie für Kinder mit Aufmerksamkeits-, Konzentrations- und Koordinationsstörungen)
  • Feinmotoriktherapie nach Hauke Stehn
  • Lerntherpeutin IFLW (Förderdiagnostik und Therapie bei LRS, Dyskalkulie und allgemeinen Lernschwierigkeiten)
  • Kinder-Verhaltenstherapie
  • Therapie nach dem IntraActPlus-Konzept
Orthopädie/ Chirurgie
Geriatrie
  • Demenz-Therapie
  • Ergotherapeutisches Hirnleistungstraining
  • Behandlung von Patienten mit Demenz-Erkrankungen
  • Angehörigenberatung
  • Beratung zur Wohnraumanpassung
  • Sterbe-Begleitung
  • Bewegungstherapeut (StuBs und GriBs)
  • Sturzpräventions-Trainer
  • Interventionsprogramm “HED-I” –  Häusliche Ergotherapie bei Demenz
Psychiatrie
  • PsychErgo-Konzept (evidende Therapiegestaltung mit psychisch erkrankten Menschen)
  • Behandlung von Depressionen
  • Verhaltenstherapie
  • Gestaltungstherapie
  • Mentales Training
Sonstiges
  • Kursleiter Autogenes Training
  • Kursleiter Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
  • Hot Stone Massage
  • Fußreflexzonentherapie
  • Pilates Trainer 
  • TEACCH®-Ansatz (Konzept zur Förderung von Menschen mit Autismus)
  • Pflegekurs (Ausbildung zum Nachbarschaftshelfer nach §45 SGB XI)
  • therapeutisches Klettern
  • systemisch-lösungsorientierte Gesprächsführung